Ein Reiseführer für die Insel Praslin

Ausflug auf eine Trauminsel: Ein Besuch auf der malerischen Insel Praslin sollte bei Ihrem Seychellen-Urlaub auch auf dem Programm stehen. Idyllische Strände, urige Wälder und der einzige Golfplatz der Region machen einen Besuch auf der zweitgrößten Insel der Seychellen unvergesslich. Trotz ihrer Größe sind alle Sehenswürdigkeiten von Praslin innerhalb einer Autostunde oder leicht mit dem Bus zu erreichen. Wer die Inselmagie bevorzugt unter freiem Himmel genießen möchte, kann sich ebenso ein Fahrrad mieten – denn so erleben Sie die entspannte Atmosphäre der Insel hautnah.

Der Garten Eden der Seychellen

Auf Praslin gibt es Faszinierendes zu entdecken. Das Herzstück der Insel ist das Vallée de Mai – ein ursprünglicher Palmenwald, der seit 1966 unter Naturschutz steht. Seit 1983 zählt der Wald sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe. Aufgrund seiner mystischen und zugleich paradiesischen Aura wird der Wald von vielen auch als Garten Eden beschrieben. Umgeben von einzigartigen Pflanzen, reifen Früchten, die von den Bäumen hängen, und dem Zwitschern der Wildvögel erleben Sie hier die Natur von ihrer unberührten Seite.

Viele beschilderte Wege führen Sie durch die Palmenwälder. Für welchen Weg Sie sich auch entscheiden – im Vallée de Mai können Sie die beeindruckende Vegetation der Seychellen bestaunen. Mit etwas Glück erspähen Sie vielleicht sogar den äußerst seltenen Rabenpapagei oder entdecken die geheimnisvolle Coco de Mer. Wer besonders tiefe Einblicke in dieses magisch angehauchte Naturgebiet erhalten möchte, kann für einen Aufpreis an einer geführten Tour teilnehmen.

Die Coco de Mer Die größte Nuss der Welt

Ursprünglich als Île de Palme bekannt, ist Praslin außerdem für die sagenumwobene Coco de Mer berühmt. Diese himmelshohen Palmen im Vallée de Mai tragen die größten Nüsse der Welt. Diese Kokosnüsse sind äußerst selten, da sie besonders langsam wachsen. Ihnen verdankt der Nationalpark seinen Schutz als UNESCO-Weltnaturerbe.

Um diese seltenen Früchte der Palme aus dem Vallée de Mai ranken sich viele Legenden. So handele es sich hierbei um die verbotene Frucht, die Eva gegessen haben soll. Zudem werden der Coco de Mer magische Kräfte nachgesagt. Bei den Einwohnern der Seychellen gilt sie außerdem als Symbol der Fruchtbarkeit.

Sollten Sie in der freien Natur keine Coco de Mer finden, können Sie ein Exemplar im Souvenirshop des Vallée de Mai erstehen. Der Erlös aus dem Verkauf kommt den lokalen Naturschutzorganisationen zugute. So unterstützen Sie den Erhalt des malerischen Palmenwaldes und nehmen zugleich ein einzigartiges Souvenir mit nach Hause.

Die Perlenzucht von Praslin

Die zweitgrößte Insel der Seychellen hat jedoch weitaus mehr Raritäten zu bieten. So lohnt sich bei einem Tagesausflug nach Praslin auch ein Besuch auf der Black Pearl Ocean Farm. In dieser einzigartigen Austernzucht gibt es zahlreiche Riesenmuscheln zu entdecken, die der Produktion von Perlen dienen. Insbesondere die wertvollen schwarzen Perlen werden hier gezüchtet. In der zur Farm dazugehörigen Werkstatt erfahren Sie zudem, wie die Perlen verarbeitet werden. Anschließend haben Sie in der Farm-Boutique die Möglichkeit diesen edlen Schmuck zu kaufen – ein wirklich besonderes Souvenir der Seychellen.

Das Meereswunderland beim Schnorcheln bewundern

Wer gerne schnorcheln geht, findet in den Gewässern von Praslin atemberaubende Plätze. In der belebten Unterwasserwelt können Sie diverse Riffhaie, Rochen und sogar Schildkröten entdecken. Aber auch die farbenprächtigen Korallenbänke und die schwarzen Felsbrocken der Seychellen sind beeindruckend. Sie sind der natürliche Lebensraum zahlreicher Fisch- und Pflanzenarten, die nirgendwo sonst zu finden sind. Nach dem Schnorchel-Abenteuer können Sie an den paradiesischen Stränden von Praslin in der Sonne entspannen.

Weitere Aktivitäten auf Praslin

Die ruhige Bucht Grand Anse zählt zu den Touristen-Magneten von Praslin. In der Nähe gibt es zahlreiche Cafés und Restaurant. Dort können Sie die lokale kreolische Küche genießen oder auch ein Gläschen Rum probieren. Wer auf der Suche nach einem Casino oder einer Partie Golf ist, wird ebenso fündig. Der 18-Loch-Meisterschaftsplatz ist der einzige Golfplatz der Seychellen und bietet eine traumhafte Aussicht auf malerische Strände und das kristallklare Meer. Das ist die wahrscheinlich schönste Golfrunde der Welt.

Im Praslin-Museum an der Côte d'Or können Sie zudem mehr über die Geschichte der Insel erfahren. Sie finden spannende Informationen über die lokale Kultur und ihre Traditionen. Im Museumsgarten können Sie außerdem heimische Pflanzen der Seychellen bewundern und Flughunde beobachten. Ebenso erwarten Sie lokale Musiker sowie kulinarische Spezialitäten der Seychellois. So können Sie die Geschichte der Insel mit allen Sinnen erleben.

Magische Momente auf Praslin erleben

Ein absolutes Urlaubs-Paradies: Praslin. Die Seychellen-Insel hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten und ist zudem leicht mit der Fähre oder einer gemütlichen Bootsfahrt zu erreichen. Ob ein Entdecker-Abenteuer im urigen Palmenwald, ein faszinierendes Schnorchel-Erlebnis oder ein entspannter Tag am Strand – auf Praslin erleben Sie unvergessliche Momente.

Ihre Wahl bezüglich der Cookies auf unserer Webseite

Club Med verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Diese entsprechen den neuen Datenschutzrichtlinien vom 25.Mai 2018. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Weitere Informationen