Für unsere Umwelt - CO2 Ausgleich

CLUB MED UND DER FREIWILLIGE AUSGLEICH

Club Med ist sich bewusst, dass Ferien einen Einfluss auf die Umwelt und den Treibhauseffekt hat, insbesondere was den Transport an den Urlaubsort angeht, und engagiert sich daher: - alle möglichen Anstrengungen zu unternehmen, um seinen eigenen Rohstoffverbrauch zu senken und den Einfluss auf die Umwelt zu vermindern - Ausgleichsprojekte zu den CO2-Ausstössen zu unterstützen o indem direkt die Hälfte der auf die Sitzplätze gerechneten Ausstösse ausgeglichen werden (Paris, Lyon) o indem unsere Kunden dazu animiert werden, selber einen Beitrag zum Ausgleich Ihrer Reise beizusteuern.

WORIN BESTEHT DER AUSGLEICH?

Der Ausgleich gestattet es, die Treibhausgase in gleichem Masse wie von der Reise verursacht zu verringern. Selbst wenn einige Ausstösse unumgänglich sind kann durch Finanzierung entsprechender Projekte sichergestellt werden, dass zB in südlichen Ländern saubere Energie zur Verfügung gestellt werden kann: - Nutzung von CO2-freundlichen Energiequellen - Säuberung der Luft zB durch Aufforstung in betroffenen Ländern Als Partner hat Club Med die United Carbon Action gewählt, ein Program von GoodPlanet.org unter Führung des Fotographen Yann Arthus-Bertrand und unterstützt von ADEME (Agence de l'Environnement et de la Maîtrise de l'Energie) in Frankreich.

WAS MACHT ACTION CARBONE?

Die Organisation wählt und begleitet konkrete Projekte zur Reduktion der Treibhausgase in südlichen Ländern. So können sowohl Einzelpersonen wie auch Unternehmen Ihren Umwelteinfluss berechnen und durch Finanzierung nachhaltiger Projekte ausgleichen. Ein Beispiel: im Senegal gestattet das Projekt "Grüne Kohle" anhand von Agrar-Überresten und natürlicher Biomasse die Abholzung zu verringern, und jährlich den Ausstoss von 10 000 Tonnen CO2 in die Atmosphäre zu vermeiden.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZUM SOLIDARITÄTSZUSCHLAG ?

Der Ausgleich der CO2-Ausstösse ist unabhängig von diesem Zuschlag auf die Flugtickets, es handelt sich um 2 verschiedene Massnahmen: - der Ausgleich der CO2-Ausstösse ist freiwillig, der Solidaritätszuschlag vorgeschrieben. - Ihr Beitrag zum Ausgleich der CO2-Ausstösse wird Projekten, welche den Treibhauseffekt verringern zugeführt, während der Solidaritätszuschlag Unitaid zugute kommt, um den Bevölkerungen minderbemittelter Länder den Zugang zu Behandlungen von AIDS, Tuberkulose und weiteren Krankheiten zu ermöglichen. Der Solidaritätszuschlag, seit seiner Einführung 2006, hat es uA gestattet 50 000 Kinder in 37 Ländern gegen AIDS zu behandeln, und mehr als 1,4 Millionen Malaria-Behandlungen in Burundi und Libyen zu verteilen, wo 2007 ein starker Mangel an ärztlichen Behandlungen bestand. (www.unitaid.eu)