Der beste Monat für einen Urlaub in Portugal

Artikel am 04. Juni 2021 veröffentlicht

Sonnenreiches Portugal

Eigentlich gibt es keinen falschen Zeitpunkt, um in den Urlaub zu fahren. Aber in Portugal kann die Wahl des richtigen Zeitraumes den Unterschied zwischen Sonnenbrille und Pullover ausmachen.

Jeder Monat ist ein guter Monat für einen Urlaub in Portugal. Ganz gleich, ob Sie eine erholsame Auszeit am Strand planen oder tief in die Kultur dieses bemerkenswerten Landes eintauchen möchten, es gibt schlicht keinen ungeeigneten Zeitpunkt, um in ein Flugzeug zu steigen und dorthin zu fliegen. Einige Monate des Jahres eignen sich jedoch etwas besser für bestimmte Aktivitäten. Hier sind unsere Empfehlungen für unterschiedliche Unternehmungen in Abhängigkeit vom Zeitpunkt Ihrer Reise zur Iberischen Halbinsel.

Januar

Gönnen Sie sich einen Urlaub in der Zeit nach Weihnachten. Jetzt ist es hier ziemlich ruhig und die Atmosphäre wird entspannt sein – könnte es einen besseren Zeitpunkt geben, um die Landschaft zu erkunden oder einen Spaziergang an einem fast leeren Strand zu machen? Bei den großen Attraktionen wie den Galerien von Porto und Lissabon müssen Sie in dieser Jahreszeit praktisch nie anstehen und die Restaurants freuen sich ganz besonders über Ihren Besuch. Berücksichtigen Sie jedoch, dass es einige Einschränkungen bei den Öffnungszeiten gibt. Es ist zwar der kälteste Monat des Jahres, doch mit einer Durchschnittstemperatur von 15 °C weit entfernt von arktischen Bedingungen. Denken Sie unbedingt daran, leichte Kleidung sowie Ihre Winterjacke mitzunehmen. Zudem erhalten Sie in dieser Jahreszeit sehr gute Angebote für Unterkünfte. Gönnen Sie sich daher ein Upgrade.

Februar

Dies ist der sog. Halbzeitmonat – das bedeutet, dass erste größere Besuchergruppen zurückkehren. Das Wetter ist nun schon etwas wärmer und für alle, die sich nach einsamen Stränden sehnen, ist die Algarve jetzt noch attraktiver. Tatsächlich können Sie jede Menge Sonnenschein erwarten, vergessen Sie daher also nicht, die Sonnencreme und die Sonnenbrillen einzupacken. Der Februar ist Portugals Karnevalsmonat und es besteht die Möglichkeit, dass Sie eine farbenfrohe Straßenparade erleben, insbesondere in der Woche, in der Schulferien sind. Sie werden von den spektakulären Wagen, riesigen Puppen und Pappmaché-Köpfe begeistert sein – nachdem Sie die Parade bewundert haben, können Sie sich in einem der vielen schönen Restaurants aufwärmen und köstliche Gerichte genießen, die von Mitarbeitern serviert werden, die nun mehr Zeit für persönlichen Service haben. Erleben Sie mit Ihrer Familie eine fantastische Woche voller Kultur und Spaß.

März

Der Frühling erwacht und somit ist dies ein herrlicher Monat für einen Urlaub in Portugal, das nun zu blühen beginnt. Jetzt sind noch recht wenige Touristen unterwegs, sodass Sie alle Schätze ganz für sich haben. Wenn Sie einen Strandbesuch planen, sollten Sie bedenken, dass es Sie nach einem Sprung ins kalte Meer höchstwahrscheinlich frösteln wird, aber auf dem Sand kann man es bereits sehr gut aushalten. Sind Sie auf der Suche nach kulturellen und kulinarischen Besonderheiten? Dann können wir Ihnen das Schokoladen-Festival von Óbidos wärmstens empfehlen. Die nördlich gelegene Stadt ist innerhalb von 60 Minuten von Lissabon aus zu erreichen und ein wahres Paradies voll essbarer Statuen und spezialisierten Schokoladenherstellern, die sie ihre Waren nur zu gern probieren lassen. Wenn Sie in Porto bleiben möchten, sollten Sie unbedingt das Fantasporto International Film Festival besuchen, bei dem schon zahlreiche große Hits vorgestellt wurden und das eine faszinierende Auswahl an Filmen für Science-Fiction- und Horror-Fans bietet.

April

Mit Temperaturen zwischen 21 °C und 26 °C in der zweiten Aprilhälfte ist es nun wirklich an der Zeit, sich ein ausgiebiges Sonnenbad zu gönnen. Insbesondere um Ostern herum kehren die Familien zu den Stränden und Restaurants zurück, aber Sie werden mit Sicherheit dennoch ein schönes Plätzchen für sich finden können. Portugal ist ein allgemein religiöses Land und die Karwoche zu Ostern bezaubert mit vielen unvergesslichen Sehenswürdigkeiten und Klängen, wenn Prozessionen in Städten und Dörfern stattfinden. Eine der größten an der Algarve ist beim Festa da Mãe Soberana in Loulé zu sehen. Doch ganz gleich, wo Sie Ihren Urlaub verbringen, Sie werden garantiert jede Menge Motive für Ihren Instagram-Account finden.

Mai

Man sagt, dass der Mai die beste Zeit sei, um Portugal zu besuchen, da dieser Monat die perfekte Mischung aus fantastischem Wetter, geringem Besucherandrang und einer Natur, die nun wirklich aufzublühen beginnt, bietet. Während die Städte noch kühl sind, sind die Strände heiß und einladend. Der Club Med Da Balaia eröffnet diesen Monat und bietet Ihnen somit die Möglichkeit, von den roten Klippen von Albufeira aus diese einzigartige Region zu erkunden. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um Ihren Golfschwung zu perfektionieren, und die Profis auf dem Balaia Village Golf Fairway können Sie coachen, sodass Sie selbst die anspruchsvollsten Golfplätze der Region meistern werden.

Juni

Jetzt ist es an der Zeit für einen Abstecher zum Strand, bevor die Menschenmengen eintreffen. Das Wetter ist mit durchschnittlich 26 °C heiß, aber nicht zu heiß, und der jährliche Niederschlag ist in diesem Monat am geringsten. Es gibt noch immer gute Angebote und der Wassersport macht jetzt besonders viel Spaß. Entdecken Sie die Algarve-Küste mit einem herrlichen Strand nach dem anderen, einschließlich dem Praia da Coelha und dem Praia de São Rafael in der Nähe des Club Med in Albufeira. Fahren Sie weiter an der Küste entlang und erleben Sie die Postkarten-Idylle des Dona Ana oder Praia do Pinhão, die in unmittelbarer Nähe der geschäftigen Stadt Lagos liegen. Ganz gleich, wohin Sie reisen, Sie werden überall inspirierende Felsformationen, einen perfekt blauen Himmel und Ihren eigenen privaten Rückzugsort finden.

In diesem Monat finden auch viele Feste im ganzen Land statt, da jeder die sonnigen Tage genießt. Es gibt Musikfestivals in den Städten und Partys am Strand. Die Feier zu Ehren des Heiligen Antonius findet Mitte des Monats in Lissabon statt. Die Stadt ist dann dank farbenfrohen Dekorationen von Leben erfüllt und es gibt überall Tanz, Musik und viel gutes Essen. Rock in Rio zieht einige der weltweit führenden Acts an und die Tickets sind kostengünstiger als beim Gegenstück in Brasilien. Wenn Sie schon einmal Lust auf eine Wanderung in die Berge hatten, ist dieser Monat dank der warmen Temperaturen der ideale Zeitpunkt dafür.

Juli

Die Temperaturen steigen deutlich an und Portugal ist in dieser Zeit am lebhaftesten. Es ist Hochsaison für Touristen und wenn Sie lebhafte Menschenmengen mögen, ist es nun Zeit, an den Strand zu gehen. Das Meer ist jetzt am einladendsten, alle sind auf dem Weg zur Küste und die besten Tische in den Restaurants sind schnell besetzt. Besuchen Sie die nördlichen Strände, wo Sie etwas mehr Raum und Temperaturen finden, die man entspannter aushalten kann. Trotz des Ansturms ist die Algarve die wohl beste Option für diejenigen, die wirklich erstklassige Strände genießen möchten. Kulturliebhaber sollten sich das Festival Internacional de Folclore in Porto nicht entgehen lassen, bei dem Sie portugiesische Musik, Tanz und traditionelle Trachten begeistern werden. Wenn Sie die Magie des Fado noch nie erlebt haben, können Sie sich hier von einigen der besten Künstler der Stadt verzaubern lassen.

August

Die Sonne scheint immer noch stundenlang und die Temperaturen erreichen im Durchschnitt 28 °C. Portugal pulsiert nun voller Leben dank Partys, Festivals und begeisterten Touristen. Wenn Sie nicht unbedingt zum Strand wollen, können Sie die Menschenmassen vermeiden, indem Sie weniger bekannte Städte wie das mittelalterliche Coimbra oder das malerische Braga erkunden. Liebhaber von Garnelen und Fisch sollten sich das Festival do Marisco in Olhão nicht entgehen lassen. Bei dieser sechstägigen Feier zu Ehren der Meeresfrüchte werden Sie Gerichte probieren, die nirgendwo sonst so frisch oder lecker sind, und überall ist die Luft von Live-Musik und köstlichen Grillaromen erfüllt. Wie immer bezaubert das Landesinnere mit seiner Schönheit und die Seen, Wälder und verschlafenen Dörfer bieten naturliebenden Touristen eine einladende Abwechslung von den Stränden.

September

Die Musik ist etwas leiser und die Temperatur etwas niedriger, aber auch der September ist ein großartiger Zeitpunkt, um in Portugal Urlaub zu machen. Für Weinliebhaber gibt es keinen besseren Zeitpunkt für einen Besuch, da die Trauben schwer und erntebereit sind. Erkunden Sie das Douro-Tal mit seinen wunderschönen rostroten Farben und, was noch wichtiger ist, gönnen Sie sich eine Führung durch die Weinberge, um die lokalen Produkte zu probieren. Sie werden schnell feststellen, warum die Region 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Wenn Sie eine Städtereise planen, ist dies ein großartiger Monat, um diese zu Fuß zu erkunden und die Attraktionen zu erleben, die noch immer geöffnet haben, aber bei denen Sie dank weniger Besucher kaum noch anstehen müssen.

Oktober

Wo sind die Touristenmassen geblieben? Egal! Sie haben Portugal nun fast ganz für sich allein, obwohl das Wetter normalerweise noch immer angenehm genug für T-Shirts und Shorts ist. Wenn Sie gerne im Freien unterwegs sind, sollten Sie einen Wanderurlaub an der Küste oder weiter im Landesinneren planen. Familien können jetzt zur Halbzeit eine relative Ruhe genießen – die Strände sind halb voll und in den Restaurants ist auch um die Mittagszeit stets ein Tisch frei. Für Sportbegeisterte empfiehlt sich dieser Monat für einen Besuch, da sie den Lissabon-Marathon live verfolgen können. Aufgrund der Route entlang des Flusses Tejo ist es eine der malerischsten Laufstrecken der Welt, selbst für jene, die nur als Zuschauer dabei sind. Wie schon im vorherigen Monat ist die Weinernte in voller Fahrt und Sie könnten sich sogar beteiligen, falls Sie Lust haben, einige Trauben in einer wunderschönen Umgebung zu zerstampfen. Denken Sie daran, einige Flaschen als Belohnung mit nach Hause zu bringen.

November

Hallo Winter, eine Jahreszeit mit etwas mehr Regen, aber noch immer viel Sonnenschein. Dieser Monat eignet sich hervorragend, um alle berühmten Orte in Portugal zu besuchen, und auch die Strände sind nach wie vor einladend. Es ist die Zeit der großen Kastanien-Ernte im Land und die beste Möglichkeit, um traditionelle Gerichte zu probieren, ist das Marvão-Kastanienfest in Alentejo. Trinken Sie etwas Wein, genießen Sie geröstete Kastanien und nehmen Sie an den lokalen Feierlichkeiten teil. Am 11. November finden im ganzen Land ähnliche Feste statt. Kurz gesagt, planen Sie für den November keinen Urlaub am Strand, sondern erkunden Sie das Land und genießen Sie die wunderbare Kultur und Küche.

Dezember

Träumen Sie von einem Weihnachtsfest bei milden Temperaturen? Es ist sehr unwahrscheinlich, dass im Dezember in Portugal Schnee liegt (höchstens in den Bergen), aber es kann kalt und regnerisch sein. Vor allem kann es jedoch sehr festlich sein und ein großartiger Ort, um die Feiertage zu begehen. Besuchen Sie die Städte und entdecken Sie die Märkte und Messen an jeder Ecke. Abseits der Städte hat vieles geschlossen, aber in den größeren Städten wie Lagos finden Sie jederzeit ein Zimmer für die Nacht oder etwas Schmackhaftes zu essen. Weihnachten ist die Zeit der Familie, aber Neujahr wird mit der Noite de Ano Novo auch öffentlich gefeiert. Die partyliebenden Portugiesen ziehen an Silvester wirklich alle Register, sodass Sie das neue Jahr mit kulinarischen Genüssen, Tanzen und vielen sehr lauten Feuerwerken begrüßen können.

Erfahren Sie mehr über unsere Club Med Resorts in Portugal

Club Med - Das beste All-Inclusive-Urlaubserlebnis

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Sie möchten immer auf dem neuesten Stand sein und unsere Sonderangebote nicht verpassen?
Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie unsere neuesten Nachrichten, Angebote und Inspirationen automatisch per Mail.

Jetzt anmelden