Experte für Traumdestinationen

mit dem Bewusstsein ihrer Empfindlichkeit

Zur Erhaltung unseres außergewöhnlichen Naturerbes

Der Zugang zu unberührten Naturlandschaften und ihren Vorteilen ist der eigentliche Ursprung von Club Med. Der Schutz der Biodiversität ist also ein natürlicher Teil unserer DNA.

Außergewöhnliches, unberührtes Naturerbe

Schonende landschaftliche Integration in die natürlichen Lebensräume

Wir sind stets bemüht, unsere Resorts so weit wie möglich in die Landschaft zu integrieren, insbesondere durch den Einsatz lokaler Bautechniken. Unser Resort in Cefalù, das auf diesem Foto abgebildet ist, wurde zum Beispiel auf der MIPIM für seinen Baustil ausgezeichnet.

Strenge Auflagen bei der Bebauung von natürlichen Lebensräumen

Die Erhaltung der natürlichen Vegetation ist eine Priorität in unseren Resorts, sodass wir uns unabhängig von der Lage des jeweiligen Resorts für eine natürliche, sanfte und zugleich adaptive Landschaftsgestaltug entscheiden. Somit haben weniger als 10% der Gesamtfläche unserer Resorts eine feste bauliche Landschaftsgestaltung.

Partnerschaften mit lokalen Umweltverbänden

Wir haben Partnerschaften mit lokalen Umweltverbänden in mehr als 20 Resorts auf der ganzen Welt aufgebaut.
Das Resort Palmyre Atlantique ist beispielsweise eine Partnerschaft mit dem Vogelschutzbund eingegangen.

Schutz der Natur

Ein zertifizierter umweltfreundlicher UrlaubZiel 2021: die 100%ige Sicherung unserer Green Globe-zertifizierten Resorts

Das Engagement des Club Med für nachhaltigen Tourismus baut auf einem soliden Fundament auf, das von anerkannten internationalen Zertifizierungsstellen vergeben wird:

§ 100% des Baus unserer neuen Resorts oder größere Renovierungen sind seit 2019 BREEAM-Öko-zertifiziert (oder gleichwertig)
§ 46 Resorts zeichnete Green Globe für ihr nachhaltiges Management aus (87%)
§ Ecoleader-Label von TripAdvisor® an über 20 Resorts verliehen
§ Entdeckungstouren von Club Med seit 2017 als ATR (Gesetz für verantwortungsvollen Tourismus) zertifiziert

Konkrete ökologische Verpflichtungen

Bye Bye Plastik!Dieses 2018 eingeführte Programm zielt darauf ab, Einwegplastik in der Bar, im Restaurant und in den Zimmern bis 2021 zu unterbinden.

§ Wiederaufbereitung von allen Einweg-Strohhalmen, -Bechern, -Plastiktellern und -Bestecken, die aus allen unseren Resorts auf der ganzen Welt (mit Ausnahme Brasiliens für Besteck) entfernt wurden
§ In den Zimmern werden alle Duschgels, Shampoos und Körperlotionen in unseren Badezimmern in großen Behältern abgegeben, die in allen unseren Resorts wiederverwendet werden können (ausgenommen die Exclusive Collection-Serie und die brasilianischen Dörfer). Bis Ende 2020 werden auch alle Einweg-Plastik-Accessoires auslaufen, wie es in China bereits der Fall ist
§ Ab 2021 werden Kunststoffwasserflaschen schrittweise durch Glasflaschen, recycelten Kunststoff oder andere Lösungen ersetzt
§ In den Alpen werden die Plastik-Wasserflaschen nicht mehr für Wanderungen ausgegeben. Es gibt Wasserbrunnen, wo die Gäste die Flaschen füllen können, die bei ihrer Ankunft in ihren Zimmern aufgestellt wurden. Wiederverwendbare Flaschen sind auch in unseren Geschäften erhältlich

Reduzierung von LebensmittelverschwendungEs ist uns gelungen, die Speiseabfälle pro Mahlzeit und Person auf nur 101g zu reduzieren, dank unserer mehr als 60-jährigen Erfahrung mit leckeren, gut ausgearbeiteten Buffets.

Eine bemerkenswerte Leistung für eine Gruppe, die zu den geringsten Erzeugern von vermeidbarem Abfall gehört.

Unter unseren besten Vorgehensweisen:
§ Optimierte Lagerverwaltung
§ Präzise Anpassung der Mengen durch genaue Planung für die Anzahl der Gäste und Kenntnis der Vorlieben jeder Nationalität
§ Buffet je nach Wünschen und Vorlieben zusammen gestellt
§ Portionen in passender Größe oder vom Küchenpersonal am Buffet serviert
§ Angepasste Größe von Gerichten und Vorspeisenschalen
§ Sinnvolle Auffüllung der Buffets
§ Rezepte, die es ermöglichen, einen Teil der Lebensmittel, die nicht von Buffets gegessen wurden, wiederzuverwenden
§ Sensibilisierung unserer Kunden
§ Automatisierte Zutaten- und Überreste Abbmessung zur Menüoptimierung mit Winnow-Technologie

Förderung des TierschutzesMit Hilfe von Spezialisten engagiert sich Club Med seit mehreren Jahren für die Entwicklung von Best Practices im Einklang mit unseren Werten.

§ Exkursionen:
Ab 2021 bietet der Club Med keine Zirkusaktivitäten, Elefantenausritte oder Schwimmen mit Elefanten und keine Beobachtung von Walen, Delfinen und Tümmlern in Gefangenschaft mehr an. Zusammen mit der WCA (World Cetacean Alliance) haben wir unsere Dienstleister in diesem Bereich bei den besten Praxislösungen unterstützt.

§ Eier aus Freilandhaltung:
100% der Eier in unseren Ferienorten in Europa und Mauritius stammen aus Freilandhaltung.
Club Med hat sich verpflichtet, ab 2025 in allen seinen Ferienanlagen in Europa, Brasilien und den Vereinigten Staaten 100% der verwendeten Eier von Hühnern aus Freilandhaltung zu beziehen, bis 2027 auch in anderen Märkten.

Diese Verpflichtungen sind Teil der Beschaffungsrichtlinie von Club Med, die besagt, dass alle gekauften Produkte den Anforderungen des Unternehmens in Bezug auf Hygiene, Gesundheit und Sicherheit entsprechen müssen.

Aktivitäten zum Entdecken
und zum Schutz der Natur

In 20 Resorts gibt es Naturaktivitäten, um den Besuchern die natürlichen Ressourcen unserer Anlagen näher zu bringen.

Ähnliche Artikel:

Verantwortungsvoller Arbeitgeber

Glückliche G.O's und G.E's bedeuten glückliche G.M's